Zwischenstand beim Projekt „Die App der Taxifahrer“

Heute wurde ein Zwischenstand beim Projekt „Die App der Taxifahrer“ veröffentlicht. Wir dokumentieren den zusammenfassenden Statusbericht sowie den finalen Entwurf der Satzung.

 

Rechtzeitig vor dem Herbstgeschäft“ soll die „App der Taxifahrer“ den Regelbetrieb aufnehmen. Sie ist als direkte Antwort auf die Änderung des Provisions- und Vermittlungssystems beim deutschen Pionier für Taxi-Apps „mytaxi“ ins Rollen gekommen und wendet sich nun auch gegen neu aufkommende Tourvermittler wie Uber und Wundercar. Die App will als gewerbeeigenes Angebot das frühere Preismodell von mytaxi eines Festpreises pro erfolgreich vermittelteter Tour aufgreifen. Zudem soll die bei mytaxi vertane Chance, das App-Vermittlungssystem auch nutzbar zu machen für Eigengeschäft der Taxiunternehmer (z.B. Tourenüberhänge verteilen an befreundete Kollegen), aufgegreifen und in 2015 zu einer Vermittlungs-Software ausgebaut werden.

 

Der heute veröffentlichte Zwischenstand besteht aus zwei Teilen, einerseits dem aktuellen Überblick und andererseits dem finalen Entwurf einer Vereinssatzung.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.