Ãœber 300 Umwelttaxen in Hamburg

Das Ende 2010 eingeführte Label „Umwelttaxi“ klebt auf derzeit 307 Kühlerhauben Hamburger Taxen. Wie die derzeit noch für die Taxen-Aufsicht zuständige BSU (Behörde für Stadtentwicklung und Umweltschutz) heute mitteilte, handelt es sich dabei um 41 Taxen mit Gasantrieb, 93 Taxen mit kombiniertem Gas-/Benzinantrieb (sog. bivalent), sechs Taxen mit Hybridantrieb, ein Taxi mit Benzinantrieb sowie 166 Taxen mit Dieselantrieb.

 

Weiter teilt die BSU mit: „Umwelttaxis sind Fahrzeuge, die mit Hybrid-, Gas-, kombinierten Gas/Benzin- oder Elektroantrieb fahren oder die Euro-Norm 5 erfüllen und weniger als 150g CO2/Kilometer emittieren. Sie dürfen exklusiv mit dem Werbeschriftzug „Hamburger Umwelttaxi“ für sich werben […] Das Siegel wird für zwei Jahre vergeben und muss dann erneuert werden. Ab 2012 darf ein Umwelttaxi allerdings nur noch 130 g CO2/Kilometer emittieren. Die Umweltsiegel mit den dazugehörigen Klebefolien vergibt die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt. Umwelttaxis sind ein Projekt für Hamburg als europäische Umwelthauptstadt 2011, das jedoch über 2011 hinaus fortgesetzt wird.

 

 

———-

TAGS (Schlagworte):
[[MoreLikeThis]]

News :.: Hamburg :.: 2011 :.: Umwelttaxen :.:  Behörde_BSU
———-

 

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.